Montura

 

FAUSTO DE STEFANI

FAUSTO DE STEFANI
Bio

«Mann zu sein, ist ein schwieriger Beruf: Nur wenige schaffen das». Fausto De Stefani ist einer, der es geschafft hat. Ein großartiger, menschlicher Charakter, ein Leben im Dienste des Nächsten. Einer der stärksten Bergsteiger, fähig alle 14 Achttausender im Bergsteiger-Stil zu erklettern, widmet sich heute den Kindern in der Welt. In Italien hat er die Schirmherrschaft über das Freiluft-Trainingszentrum am Hügel Lorenzo in Pedercini, wo Kinder lernen, die Natur zu erforschen. Die Fabelwerkstatt bezaubert alle, es ist ein Ort, wo Erwachsene Kinder werden und Kinder anfangen zu träumen! Im Nepal, in Kirtipur, hat De Stefani sein Projekt gekrönt, indem er vier Schulen gründete, die heute über 1000 Kindern Unterricht ermöglichen. Das Projekt Rarahil strebt die Eröffnung einer medizinischen Einrichtung an, wer Fausto aber kennt, weiß, dass dies nur der Anfang sein wird. Ihn mit den langen Haaren und dem vollen Bart zu sehen, flößt etwas Furcht ein. In Wirklichkeit verbirgt sich dahinter die gute Seele eines großzügigen Mannes, der von großen Ideen und edlen Gefühlen geleitet wird. Er erzählt, keine Gewissheit mehr zu haben, so etwas von so einer Person gesagt zu bekommen, lässt die Welt zusammenbrechen. Dann hörst du ihm weiter zu und verstehst, warum er zu denen gehört, die Erfolg gehabt haben.