Montura

 

LAURA ROGORA

LAURA ROGORA
Bio

Geburtsort
Roma

Geburtsdatum
28.04.2001

Von den ersten Kletterversuchen auf dem Schoß von Vater und Mutter zur absoluten italienischen Meisterin in Lead und Boulder.

Laura ist 15 Jahre alt und klettert, seitdem sie 4 Jahre als ist. Mit dem Schulgong flitzt sie wie ein Blitz zur U-Bahn-Station und fährt durch die Tunnel Roms zur Trainingshalle. Als Berater steht Laura seit den Anfängen Alessandro Marocchi zur Seite, der mit wachsamen Auge ihr Training begleitet und sich an ihren Fortschritten erfreut. Ihre ersten Unterstützer, Mutter und Vater. Sie begleiten die Tochter und unterstützen sie in allen Wettkämpfen, sie reisen sobald es ihnen möglich ist in die Alpen oder zu den nahe gelegenen Kliffen, denn Laura liebt die Outdoor-Kletterei, der beste Boden, um sich zu trainieren und große Resultate wie den ersten Platz in dem europäischen Jugendpokal in Boulder und Lead zu erzielen.

Am 28. Februar 2016 bewältigte sie „Grandi Gesti“ in der Grotta dell‘Aeronauta in Gaeta und wurde damit die erste italienische Bergsteigerin auf einer Route 9a. Sie ist auch eine der jüngsten Bergsteigerinnen, die ein 8b bewältigte (Batuka in Margalef und Codigo Norte in Santa Linya). Am 26. Februar 2017 wiederholte sie in Oliana in Spanien die Route Joe-Cita, ihre zweite 9a. Auf den europäischen IFSC in Campitello di Fassa kommt sie auf den sechsten Platz in der Kategorie Lead, nach einem harten Finale hat Montura beschlossen, sie zu fördern und ihr zu helfen, in ihre Fähigkeiten zu glauben. Folge mit uns ihren Leistungen!