Montura

 

MICHELE ZAMBELLI

MICHELE ZAMBELLI
Bio

Michele Zambelli wird mit dem Meer und dem Segeln als Kind vertraut und entdeckt sehr bald die Faszination der Hochsee-Navigation, also als Einzelkämpfer, für sich. Mit 19 Jahren die erste Atlantiküberquerung, an Bord einer der kleinen Hochsee-Boote von 6,50 m (Mini650) erobert er den ersten Platz der wichtigsten italienischen und französischen Regatten, das Parterre der besten Skipper und der Ort, an dem große Namen des Hochsee-Segelns ihre Karriere begannen.
Vier mal italienischer Meister der Klasse Mini 6.50, Dritter im weltweiten Ranking in der Kategorie „Prototypen“ und zwei wichtige Kampagnen Mini Transat, im Jahr 2013 wird er Zehnter, im Jahr 2015 wird er Sechster, erringt aber den zweiten Paltz in dem Hochsee-Abschnitt Kanarische Inseln-Guadalupe, er ist der zweite Italiener, der überhaupt jemals auf das Siegertreppchen gekommen ist. Seit 2013 erzählt er seine Meergeschichten auf dem von La Stampa veröffentlichten Blog „Mein Ozean“ (Il mio Oceano).

www.michelezambelli.it