Montura

 

CORRERE PER L'ESSENZIALE (RENNEN FÜR DAS WESENTLICHE)

Image
Image
Image
Image
Image

Sabrina, Antonio und Michele, drei gewöhnliche Menschen verspüren tiefe Gefühle in Anbetracht der Situation der Einwohner der Region Ancash in Peru. Daraufhin entscheiden sie, ihre größte gemeinsame Leidenschaft, nämlich das Erklimmen der Berge, als Instrument zum Sammeln von Geldern an einem der schönsten Orte der Welt zu verwenden – der Cordillera Blanca.

Es entsteht Ande Trail, ein Benefiz-Wettkampf, der einige lokale Projekte unterstützen möchte. Das wichtigste betrifft den Bau von fünf Kindergärten in den Slums von Chimbote, die auf den pazifischen Ozean blicken. Der Dokumentarfilm „Correre per l’Essenziale” ist das Ergebnis eines Ande Trail Projekts und erzählt die Erfahrung der Wettkampfteilnehmer, die Synergie in der Organisation und die Zukunftsvision von Pfarrer Ugo de Censi, seit 40 Jahren Pfarrer, Freiwilliger und Gründer der Operazione Mato Grosso.

REGIE: Alberto Ferretto
PRODUKTIONSASSISTENT: Andrea Bax
MUSIK: Federico Pelle, Smider Sound Agency, Chris Zabriskie
TON: The Basement
EFFEKTE: Andrea Bassan
FARBKORREKTUR: Stefano Zordan
NACHBEARBEITUNG UND SCHNITT: Alberto Ferretto

 

PREISE

  • Official Selection Trento Film Festival 2016
  • Official Selection Verona Mountain Film Festival 2016
  • Official Selection Sestiere Film Festival 2016

 

Montura Editing hat in Zusammenarbeit mit „Correre per l‘essenziale“ mit Operazione Mato Grosso zusammengearbeitet, um Gelder für humanitäre Projekte in Südamerika zu sammeln