Montura

 

HINTERLAND. ERINNERUNGEN UND HOFFNUNGEN AN DIE KLEINEREN GEBIRGE

Fuorirotta Project

Image
Image
Image
Image

Es gibt hunderte Städte, Gemeinden und Orte, die verlassen entlang der Bergkette des Appennins liegen. Die Lage am Rande des Geschehens gemeinsam mit der Anziehungskraft neuer, eindeutiger Fortschrittsmodelle haben allzu oft die Bewohner von hier weggeführt. Diese kleinere Bergkette ist dennoch voller Leben. Ein Dokumentarfilm, gestützt auf eine Reise- und Forschungserfahrung, rekonstruiert die Prozesse der Landflucht in jüngerer Zeit. Von der Emilia bis nach Kalabrien, von Kampanien bis zu den Abruzzen, verbinden sich Geschichten, Orte und Persönlichkeiten zu einer einzigen Stimme, Ereignisse und Entwicklungen verbinden sogar Gebiete, die weit auseinander liegen, und eröffnen somit neue Perspektiven und mögliche Lösungsansätze in solch hoher Lage.

Dauer: 58 min.
Autoren/ Regie: Andrea Chiloiro, Riccardo Franchini, Giovanni Labriola, Matteo Ragno
Montage und Projektleitung: Enrico Masi
Montageassistenz: Carlotta Guaraldo
Nach-Bearbeitung: Stefano Croci
Ton: Jacopo Bonora / Zende Music
Produktion von Boschilla e Caucaso, 2018.