Montura

 

VERTICALMENTE DÉMODÉ

VON DAVIDE CARRARI - MANOLO SU ETERNIT

Image
Image

„Es ist nicht der schwierigste Weg der Welt, es ist schlicht und ergreifend der „sportlich“ schwierigste Weg, den ich je erklommen habe“. Die dahinterliegende Geschichte ist lang und begann als ich mich zum ersten Mal gefragt habe, wie wohl diese Orte sind, an denen jeden Abend die Sonne untergeht.

Eternit liegt versteckt dort oben, in der Einsamkeit und Vergessenheit dieser Berge, klein und „senkrecht demodé“ auf halber Strecke zwischen den Orten, an denen ich geboren bin und denen, an denen ich gelebt habe“: Mit diesen Worten und Bildern von der Felswand und ihm, der daran hochklettert, erzählt Maurizio Manolo Zanolla von seiner Motivation und seinen Emotionen. Dabei findet er einen Weg, den er bereits vor vielen Jahren ins Auge gefasst hatte, aber nicht für konfrontierbar hielt.

Regie und Kamera: Davide Carrari
Produktionsjahr: 2012
Dauer: 22 Minuten
Genre: Kurzfilm
Land: Italien
Produktionsfirma: L'Eubage Srl
Sprache: italienisch
Untertitel: Italienisch, italienisch für Taube, englisch, deutsch, spanisch
Ton, Filmmusik und Ton-Nachbearbeitung: Enrico Montrosset
Regieassistent und Schnitt: Mattia Marceca