Montura

 

THEATER

H-AMBIENT2

KONZERT-VIDEO-PERFORMANCE FÜR AKAI EWI 5000 UND UNENTDECKTE HAMALYA-UMGEBUNGEN

Image

„Erschließung, Bergsteigen, Wissenschaft, visuelle Kunst und Musik – alles zusammen und Live in einem einzigen Format, das uns eine Idee des Pioniergeistes des 19. Jhs., des Besteigens eines Bergs (und war für eines Bergs! Einem der Riesen dieser Erde!) vermittelt und dabei gleichzeitig extrem neu ist und die Zukunft des Bergsteigens zeigt“. Mit diesen Worten des Verbands Monte Analogo in Triest kommt das neueste Werk von Alberto Pruffo, dem Pionier des multimedialen Theaters und großen Kultur-Experimentator auf die Bühne. siehe Erläuterung >>>

weiter >>>

GETRENNT/VEREINT FÜR IMMER

Image

„Es ist die Geschichte eines ehrgeizigen Traums: die ersten auf der Welt zu sein, die den an die Westwand angrenzenden Siula Grande besteigen. Aber es ist auch die Geschichte einer Freundschaft und des Seils, das während dieses nervenaufreibenden Unterfangens zwei Jungen miteinander verbindet, die sich gegenseitig ihr Leben anvertrauen. Wie immer spielt sie in den Bergen“. Ein Gipfel, der erreicht werden will, die erschöpfende Bezwingung des Spitze, die Freude an dem gelungenen Unternehmen. Wenn das Schlimmste vorbei ist, und die Straße mittlerweile abwärts führt, schleicht das Leben um einen herum und der Tod wird zum Freund. Ein schrecklicher Unfall in Höhenlage, stellt alle auf die Probe. Jetzt gilt es, dass alle lebendig ins Tal zurückkehren. Als dann alle dachten, dass sich die Probleme gerade in Wohlgefallen auflösen, geschieht diese fatale schicksalhafte Sekunde, in der nur noch durch ein Wunder Rettung bringen könnte. Oder aber ein extremer Moment. Oder beide Vorkommnisse, gleichzeitig. siehe Erläuterung >>>

weiter >>>