AM 20. MAI 2018 BEGINNT DIE DRITTE VERANSTALTUNG VON SHERPA VERTICAL: JE MEHR DU WIEGST, DESTO GRÖSSER DIE HILFE

Image

Ein Berglauf zu Wohltätigkeitszwecken

Es handelt sich um einen Berglauf zu Wohltätigkeitszwecken mit Start an der Berghütte Balasso, zu Füßen des Monte Pasubio und Ziel am Gipfel Cima Palon, auf 2.227 Metern ü.d.Meeresspiegel. Der Name des Rennen weist auf seine Besonderheit hin. Diesmal geht es nicht um Leichtigkeit, es wird nicht mit dem Notwendigsten gelaufen, sondern für das Notwendige, besser gesagt, um die benachteiligte Bevölkerung der Anden konkret und symbolisch zu unterstützen. „Je mehr du wiegst, desto größer die Hilfe“. Die Teilnehmer laufen mit einem Rucksack voller Lebensmittel, der bei den Männern 10% und bei den Frauen 8% des Körpergewichts entspricht. Diese werden am Ziel gesammelt und der Organisation Mato Grosso gespendet. Jeder Läufer wird darum gebeten am Start 5 kg Lebensmittel, Dosen oder Reis bei sich zu tragen, MONTURA fügt dann die restlichen Lebensmittel hinzu, bis das vorgeschriebene Gewicht erreicht ist. Montura arbeitet schon seit einigen Jahren mit O.M.G. zusammen und unterstützt die Vereinigung Bergführer der Anden „Don Bosco de en los Andes“.