MONTURA IST TECHNISCHER SPONSOR DER FRAGLIA VELA IN RIVA DEL GARDA FÜR DEN DREIJAHRESZEITRAUM 2018-2020

Image Picture by Elena Giolai

News from Sailing

Montura kleidet seit vielen Jahren zahlreiche Segler ein, die die Qualität der Kleidung schätzen, und hat im vergangenen Jahr die Produktlinie „Keep Sailing“ vorgestellt. Montura unterstützt zahlreiche bedeutende Sportler wie Gaetano Mura und Enrico Zennaro, Segelteams wie das Melges 24 „Arkanoè Aleali by Montura“ und Solidaritätsprojekte wie „Diversamente Marinai“ bei der Verwirklichung ihrer Träume. Jetzt wurde ein neuer Vertrag zum technischen Sponsoring mit einem der bedeutendsten internationalen Segelclubs geschlossen, der die Präsenz des Unternehmens auch in dieser Sportart festigt.

Es handelt sich um die „Fraglia Vela Riva“, deren Namen vor neunzig Jahren von Gabriele D‘Annunzio ins Leben gerufen wurde, indem er die Begriffe „Fratellanza“ (Bruderschaft) und „Famiglia“ (Familie) miteinander kombinierte.  Die Fraglia, ein Sportverein unter dem Vorsitz von Giancarlo Mirandola, hat ihren repräsentativen Sitz im Park neben dem Hafen von Riva del Garda direkt an jenem See, der im Laufe der Jahre zu einem der privilegiertesten Orte für den Segelsport geworden ist. Jährlich werden hier regelmäßig Regatten von internationaler Bedeutung abgehalten, mit Wettbewerben und italienischen, europäischen und weltweiten Meisterschaften verschiedener Klassen.

Die Fraglia Vela Riva wurde von CONI mit der Stella d‘argento (Silbernen Stern) und der Stella d‘oro (Goldenen Stern) für ihre sportlichen Verdienste geehrt und fand mit dem Meeting Garda Optimist ihren Eintrag im Guinness-Buch der Weltrekorde mit der weltweit größten Monoklassen-Regatta mit einer Teilnahme von mehr als 1200 jungen Seglern. Und die Jugendlichen werden auch im Zentrum der technischen Zusammenarbeit stehen: Über den Dreijahreszeitraum 2018-2020 werden die Jugendmannschaften der Fraglia und ihre Trainer Bekleidung von Montura tragen. Doch die Zusammenarbeit endet nicht im Wasser, sondern erstreckt sich auch auf redaktionelle Initiativen von Montura Editing und die von Montura geförderten Solidaritätsinitiativen.

Rovereto/Zané – März 2018