DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR DIE NUTZER

Tasci S.r.l. Mit Geschäftssitz in der Via Zotti 29, 38068 Rovereto (TN), Italien, USt-IdNr./St-IdNr. und Einschreibungsnummer im Firmenregister von Trient IT01180400226 (nachfolgend „Tasci“ oder „Inhaber“) stellt in seiner Eigenschaft als Inhaber der Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer (nachfolgend „Nutzer“), die auf der Website www.montura.it navigieren und auf die dort angebotenen Dienstleistungen zugreifen (nachfolgend „Website“ und „Dienste“), folgende Datenschutzerklärung gemäß Art. 13 der EU-Verordnung 2016/679 vom 27. April 2016 (nachfolgend „Verordnung“, oder auch „geltende Bestimmungen”) zur Verfügung.

Diese Website und die angebotenen Dienste sind Personen vorbehalten, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Der Inhaber erfasst keine personenbezogenen Daten von Personen unter 18 Jahren. Auf Wunsch der Nutzer wird der Inhaber alle personenbezogenen Daten, die unbeabsichtigt erfasst wurden und sich auf Personen unter 18 Jahren beziehen, umgehend löschen.

Dem Inhaber liegt das Recht auf Privatsphäre und der Schutz der personenbezogenen Daten seiner Nutzer sehr am Herzen. Für weitere Informationen bezüglich dieser Datenschutzerklärung können Nutzer jederzeit mithilfe folgender Methoden mit dem Inhaber Kontakt aufnehmen:

  • Per Einschreiben mit Rückschein an den Geschäftssitz des Inhabers in der Via Zotti 29, 36068 Rovereto (TN), Italien;
  • Per E-Mail an die E-Mail-Adresse info@montura.it;
  • Per Fax an die Faxnummer +39 0445 318909

1. Zweck der Datenverarbeitung: Versendung des Firmen-Newsletters

Mit freier und freiwilliger Einwilligung des Nutzers können einige personenbezogene Daten des Nutzers (wie Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Land, Provinz und Wohnort/Domizil) vom Inhaber zum Zwecke der Versendung des Firmen-Newsletters verarbeitet werden. Dabei erhält der Nutzer vom Inhaber regelmäßige Newsletter, die Informationen über die Initiativen des Inhabers enthalten.

Bei Nichteinwilligung können keine Newsletter empfangen werden.

Nach erfolgter Einwilligung kann der Nutzer diese jederzeit widerrufen, indem er eine entsprechende Anfrage in der in Absatz 5 angegebenen Weise an den Inhaber richtet.

Der Nutzer kann sich dem weiteren Erhalt der Newsletter auch einfach widersetzen, indem er auf den entsprechenden Link zum Widerruf der Einwilligung klickt, der in jedem Newsletter enthalten ist. Sobald die Einwilligung zurückgezogen wurde, sendet der Inhaber dem Nutzer eine E-Mail, um den erfolgten Widerruf der Einwilligung zu bestätigen.

2. Weitere Zwecke der Datenverarbeitung: Marketing (Versendung von Werbematerial und geschäftlichen Mitteilungen zu Werbezwecken)

Mit freier und freiwilliger Einwilligung des Nutzers können einige personenbezogene Daten des Nutzers (wie Name, Nachname, E-Mail-Adresse, Land, Provinz und Wohnort/Domizil) vom Inhaber auch für Marketingzwecke (Versendung von Werbematerial und geschäftlichen Mitteilungen zu Werbezwecken) bearbeitet werden, um dem Nutzer den Kauf von Produkten und/oder die Nutzung eines Dienstes des Inhabers zu empfehlen und Angebote, Promotionen und Geschäftsmöglichkeiten zu vermitteln.

Bei Nichteinwilligung können diese Werbemitteilungen nicht empfangen werden.

Nach erfolgter Einwilligung kann der Nutzer diese jederzeit widerrufen, indem er eine entsprechende Anfrage in der in Absatz 5 angegebenen Weise an den Inhaber richtet.

Der Nutzer kann sich dem weiteren Erhalt von Werbemitteilungen per E-Mail einfach widersetzen, indem er auf den entsprechenden Link zum Widerruf der Einwilligung klickt, der in jeder Werbe-E-Mail enthalten ist. Sobald die Einwilligung zurückgezogen wurde, sendet der Inhaber dem Nutzer eine E-Mail, um den erfolgten Widerruf der Einwilligung zu bestätigen.

Der Inhaber weist darauf hin, dass der Nutzer auch nach der Ausübung des Widerspruchsrechts gegen die Versendung von Werbemitteilungen per E-Mail aus technischen und betrieblichen Gründen (z.B. Aufbau von Kontaktlisten, der bereits kurz vor dem Eingang des Widerspruchsantrags beim Inhaber abgeschlossen wurde) weiterhin einige Werbenachrichten erhalten kann. Sollte der Nutzer nach 24 Stunden ab Ausübung des Widerspruchsrechts weiterhin Werbemitteilungen erhalten, sollte er sich unter Verwendung der in nachfolgendem Absatz 5 angegebenen Kontaktmöglichkeiten mit diesem Problem an den Inhaber wenden.

3. Verarbeitungsmethoden und Aufbewahrungszeiten von Daten

Der Inhaber verarbeitet die personenbezogenen Daten der Nutzer durch den Einsatz von manuellen und informatischen Mitteln, die sich nach Verfahren richten, die eng mit den jeweiligen Zwecken zusammenhängen und auf jeden Fall die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten selbst garantieren.

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nur für den Zeitraum gespeichert, der für die Durchführung der in Absatz 1 beschriebenen primären Zwecke unbedingt erforderlich ist oder zumindest für so lange, wie es für den Schutz der Interessen sowohl von Nutzern als auch von Tasci rechtlich erforderlich ist.

In Bezug auf Absatz 2 werden die personenbezogenen Daten der Nutzer für den Zeitraum gespeichert, der unbedingt erforderlich ist, um die darin beschriebenen Zwecke zu erfüllen, in keinem Fall jedoch länger als sechzig (60) Tage.

4. Umfang der Kommunikation und Verbreitung von Daten

Die personenbezogenen Daten der Nutzer können an die Angestellten und/oder Mitarbeiter des Inhabers, die mit der Verwaltung der Website und allen Diensten in Verbindung mit der Erbringung von Dienstleistung betraut sind, weitergegeben werden. Diese Personen, die vom Inhaber diesbezüglich gemäß Art. 29 der Verordnung instruiert wurden, bearbeiten die Daten der Nutzer ausschließlich für die in dieser Erklärung angegebenen Zwecke und in Übereinstimmung mit den Vorgaben aus den geltenden Bestimmungen.

Die personenbezogenen Daten der Nutzer können auch an Dritte weitergegeben werden, die personenbezogene Daten im Auftrag des Inhabers in ihrer Eigenschaft als „externe Datenverantwortliche“ verarbeiten, wie unter anderem IT- und Logistikdienstleister, die für den Betrieb der Website und/oder Dienste zuständig sind, Dienstleistungsanbieter für Outsourcing oder Cloud-Computing, Fachleute und Berater.

Die Nutzer haben das Recht, eine Liste der vom Inhaber bestellten Datenverantwortlichen zu erhalten. Zur Ausübung dieses Rechts ist eine Anfrage an den Inhaber gemäß den in nachfolgendem Absatz 5 angegebenen Kontaktmöglichkeiten erforderlich

5. Rechte der Betroffenen

Die Nutzer können ihre durch die geltenden Bestimmungen gewährten Rechte wahrnehmen, indem Sie den Inhaber folgendermaßen kontaktieren:

  • Per Einschreiben mit Rückschein an den Geschäftssitz des Inhabers in der Via Zotti 29, 36068 Rovereto (TN), Italien;
  • Per E-Mail an die E-Mail-Adresse info@montura.it;;
  • Per Fax an die Faxnummer +39 0445 318909

Gemäß den geltenden Bestimmungen informiert der Inhaber darüber, dass die Nutzer das Recht haben, Angaben zu erhalten über: (i) Herkunft der personenbezogenen Daten; (ii) Zwecke und Modalitäten der Verarbeitung; (iii) die angewandte Logik im Falle einer Verarbeitung mit Hilfe von elektronischen Mitteln; (iv) Identifikationsdaten des Inhabers und der Datenverantwortlichen; (v) die Personen oder die Kategorien von Personen, denen die persönlichen Daten mitgeteilt werden können oder die sie aufgrund ihrer Funktion als Verantwortliche oder Beauftragte in Erfahrung bringen können.

Darüber hinaus haben die Nutzer das Recht auf:

  1. Zugriff, Aktualisierung, Berichtigung oder, sofern Interesse besteht, Ergänzung der Daten;
  2. Löschung, Anonymisierung oder Sperrung von Daten, die rechtswidrig verarbeitet werden, einschließlich Daten, die nicht aufbewahrungspflichtig sind in Bezug auf die Zwecke, für die die Daten erhoben oder später verarbeitet werden;
  3. die Bescheinigung, dass die unter Buchstabe a) und b) geforderten Operationen, auch in Bezug auf deren Inhalt, jenen mitgeteilt wurde, denen die Daten übermittelt oder weitergeleitet wurden, außer in dem Fall, in dem eine solche Erfüllung sich als unmöglich erweist oder zur Anwendung von Mitteln führt, die offensichtlich unverhältnismäßig zu dem geschützten Recht sind.

Des Weiteren haben die Nutzer:

  1. das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, wenn die Verarbeitung auf ihrer Einwilligung beruht;
  2. (sofern zutreffend) das Recht auf Datenübertragbarkeit (das Recht, alle sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und von automatischen Geräten lesbaren Format zu erhalten), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten und das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden”);
  3. das Recht zu widersprechen:
    1. umfassend oder teilweise aus legitimen Gründen der Verarbeitung personenbezogener Daten, auch wenn sie dem Zweck der Erfassung entsprechen;
    2. umfassend oder teilweise der Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten für Zwecke der Zusendung von Werbematerial, Direktverkauf, Durchführung von Marktforschungen oder kommerziellen Kommunikationen;
    3. wenn die personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke verarbeitet werden, jederzeit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten für diese Zwecke, einschließlich der Profilerstellung in dem Maße, in dem sie mit diesem Direktmarketing in Verbindung steht.
  4. das Recht, wenn sie der Ansicht sind, dass die sie betreffende Verarbeitung gegen die Verordnung verstößt, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen (in dem Mitgliedsstaat, in dem sie sich normalerweise aufhalten, in dem sie arbeiten oder in dem der mutmaßliche Verstoß begangen wurde). Die italienische Aufsichtsbehörde ist der Garant für den Schutz personenbezogener Daten, mit Sitz an der Piazza di Monte Citorio 121, 00186 – Rom, Italien (http://www.garanteprivacy.it/).

Der Inhaber ist nicht für die Aktualisierung aller Links verantwortlich, die in dieser Erklärung angezeigt werden. Die Nutzer erkennen daher an und akzeptieren, dass sie, wann immer ein Link nicht funktionieren sollte und/oder aktualisiert ist, immer auf das Dokument und/oder den Abschnitt der Internet-Websites Bezug nehmen, auf die der jeweilige Link verweisen soll.