Montura

 

Spinnweben - Eine Reise durch die verlassenen Dörfer des Appenins

vom Kollektiv „Boschilla“

Image

Es ist das Tagebuch einer Reise zu Fuß durch die Geografie des sich entvölkernden Appenins, dem empfindlichen Gleichgewicht zwischen Memoiren und Wünschen der kleineren Berge Italiens. Eine Reise abseits der Wege, FuoriRotta (außerhalb des Kurses), die sich auf die Geschichte der Vergangenheit vertieft und den Blick auf eine ungewisse Gegenwart und Zukunft wirft, die noch zu schreiben ist. Geschichten, die sich wie Fäden einer Spinnwebe kreuzen und die Seele des „Hinterlandes“ offenbaren, das noch nicht sehr bekannt ist und von dem selten erzählt wird. Von den gleichen Autoren auch der wunderbare Film „Entroterra“ („Binnenland“), der auf dem Filmfestival Trient 2018 vorgestellt wurde und Gewinner des 19. Lucania Film Festivals ist.