Verkaufsbedingungen

Montura Store S.r.l. (unter der Leitung und Koordination durch Tasci S.r.l.), mit Sitz in Italien, Località le Fosse 1, PLZ 38060, Isera (TN), Steuernummer, USt.-Nr., Eintragung bei der Handelskammer Trient unter der Nummer 02075200226, ital. Verz. Wirtschafts- und Verwaltungsdaten REA TN-198681, (im Folgenden bezeichnet als "Verkäufer"), verwaltet das Angebot und den Verkauf der Produkte auf der Website www.montura.it (im Folgenden bezeichnet als "Waren" bzw. "Website") im Rahmen des E-Commerce.

Die Website ist Eigentum des Unternehmens Tasci S.r.l. mit Sitz in Italien, Via Zotti 29, 38068, Rovereto (TN), Steuercode, USt.-Nummer, Eintragung bei der Handelskammer Trient unter der Nummer 01180400226, ital. Verz. Wirtschafts- und Verwaltungsdaten REA TN-120638, die nicht Bestandteil der vorliegenden Verkaufsbedingungen ist.

Der Verkäufer ist im Verkauf von Waren über die Website tätig. Aus diesem Grunde führt der Kauf von Waren über die Website zum Abschluss eines Kaufvertrags ausschließlich zwischen dem Verkäufer und der Person, die eine oder mehrere Waren kauft.

Die vorliegenden Geschäftsbedingungen regulieren daher das Angebot und den Verkauf von Waren, die vom Verkäufer per Fernabsatz über ein Computernetzwerk auf der Website angeboten und verkauft werden.

Artikel 1: GESCHÄFTSPOLITIK.

1.1 Der Verkäufer bietet die Waren auf der Website zum Verkauf an und betreibt E-Commerce-Aktivitäten ausschließlich mit Kunden aus dem privaten Bereich in deren Rolle als Verbraucher (im Folgenden bezeichnet als der “Verbraucher”). Unter einem Verbraucher wird gemäß Art. 3 der ital. Gesetzesverordnung D. Lgs. Nr. 206 vom 6. September 2005 (im Folgenden bezeichnet als das"Verbraucherschutzgesetz"), eine natürliche Person verstanden, die auf der Website Waren für Zwecke kauft, die nicht mit der möglicherweise ausgeübten unternehmerischen, gewerblichen, kommerziellen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit in Zusammenhang stehen.

1.2 Die vorliegenden Geschäftsbedingungen regulieren die Aufgabe von Warenbestellungen auf der Website durch den Verbraucher, deren Annahme durch den Verkäufer und den daraus folgenden Abschluss eines für beide Parteien verbindlichen Vertrages.

1.3 Der Verkäufer behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen Bestellungen für den Kauf von Waren von Benutzern, die nicht als Verbraucher ausgewiesen sind (wie bspw. Händler, Groß- und Einzelhändler, die beabsichtigen, die Waren an Dritte weiterzuverkaufen) oder Bestellungen, die nicht mit der Geschäftspolitik des Verkäufers und den Bestimmungen der vorliegenden Geschäftsbedingungen übereinstimmen, nicht auszuführen.

1.4 Die vorliegenden Geschäftsbedingungen regulieren nicht den Verkauf von Produkten oder die Bereitstellung von Dienstleistungen durch Dritte, bei denen es sich nicht um den Verkäufer handelt, und die über Links, Banner oder andere Hypertext-Links auf der Website erreicht werden können, für die der Verkäufer jegliche Verantwortung ablehnt.

1.5 Für den Kauf von Waren auf der Website muss der Verbraucher volljährig und geschäftsfähig sein.

1.6 Die auf der Website gezeigten Waren stellen lediglich eine Aufforderung zur Abgabe eines vertraglichen Kaufangebots an den Verbraucher dar. Sie stellen hingegen kein Angebot an die Öffentlichkeit dar.

Artikel 2: ABSCHLUSS DES VERTRAGES.

2.1 Um den Kaufvertrag für die gewünschte Ware abzuschließen, muss der Verbraucher das Bestellformular in elektronischer Form ausfüllen, das über die Website zugänglich ist (wie nachstehend abgebildet), und es dem Verkäufer auf elektronischem Wege gemäß dem von der Website vorgesehenen Kaufverfahren und unter Beachtung der entsprechenden Anweisungen zusenden. Dabei wird in jedem Fall davon ausgegangen, dass der Vertrag erst dann zustande kommt, wenn der Verbraucher die ihm vom Verkäufer gemäß Art. 2.7 nachfolgend übermittelte Annahme erhalten hat.

2.2 Der Vertragsabschluss mit dem Verkäufer kann in den Sprachen Italienisch sowie Englisch, Französisch und Deutsch erfolgen.

2.3 Vor Abschluss des Kaufvorgangs muss der Verbraucher durch das Absenden des Bestellformulars auf der Seite "Kasse" der Website die vorliegenden Geschäftsbedingungen, die Datenschutzerklärung zur Verarbeitung personenbezogener Daten und die Informationen zum Widerrufsrecht (Dokumente, die der Verbraucher mit Hilfe des Befehls "Drucken" ausdrucken und/oder in Kopie auf einem anderen dauerhaften Datenträger speichern oder vervielfältigen kann)  sorgfältig lesen und diesen zustimmen (indem er auf der Seite "Kasse" der Website im entsprechenden Kästchen zur Zustimmung ein Häkchen setzt). Darüber hinaus erhält er eine Zusammenfassung der Informationen über die wesentlichen Merkmale jeder bestellten Ware, die detaillierte Angabe des Preises, die Versand- und Lieferkosten, die anzuwendenden Steuern und Abgaben und die Zahlungsweise. Darüber hinaus wird angegeben, auf welche Weise der abgeschlossene Vertrag archiviert wird, und wie der Zugriff des Verbrauchers erfolgt, welche technischen Mittel dem Verbraucher zur Verfügung stehen, um Fehler bei der Dateneingabe vor dem Absenden des Bestellformulars zu erkennen und zu korrigieren, und welche Sprachen für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehen

2.4 Vor Abschluss des Kaufvorgangs wird der Verbraucher durch Absenden des Bestellformulars durch Klicken auf die Schaltfläche "Bestellen" im unteren Bereich der Seite "Kasse" der Website darüber informiert, dass die Bestätigung und das Absenden des Bestellformulars zur Zahlung des angegebenen Gesamtpreises verpflichten. Vor dem Absenden des Bestellformulars muss der Verbraucher alle eventuellen Fehler der eingegebenen Daten im Bestellformular selbst überprüfen und korrigieren.

2.5 Mit dem Absenden der Bestellung erklärt sich der Verbraucher mit den Geschäftsbedingungen sowie den anderen Bedingungen und Informationen auf der Website einverstanden, auch wenn diese über Links aufgerufen werden, darunter die Datenschutzerklärung zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die Informationen zum Widerrufsrecht und die Nutzungsbedingungen der Website.

2.6 Das Bestellformular wird für den für die Bearbeitung der Bestellungen erforderlichen Zeitraum und in jedem Fall im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen beim Verkäufer archiviert und kann vom Verbraucher durch Zugriff auf Ihren Account eingesehen werden.

2.7 Der Vertrag zwischen dem Verkäufer und dem Verbraucher gilt als abgeschlossen, wenn der Verbraucher die ihm vom Verkäufer zugesandte Auftragsbestätigung erhält. Zu diesem Zweck überprüft der Verkäufer nach Erhalt des Bestellformulars, ob dieses vom Verbraucher ordnungsgemäß und korrekt ausgefüllt wurde, und sendet im Falle eines positiven Ergebnisses der Überprüfung und ohne unangemessene Verzögerung per E-Mail eine Empfangsbestätigung der Bestellung an die E-Mail-Adresse des Verbrauchers, die gleichzeitig eine Bestätigung der vom Verbraucher zugesandten Bestellung darstellt.

2.8 Die Auftragsbestätigung führt Datum und Uhrzeit des Eingangs der Bestellung des Verbrauchers sowie eine Bestellnummer auf, die bei jeder weiteren Kommunikation mit dem Verkäufer zu verwenden ist. Die Auftragsbestätigung enthält darüber hinaus eine Zusammenfassung der bereits im Bestellformular enthaltenen Daten und insbesondere Informationen zu den wesentlichen Merkmalen der Ware mit detaillierten Angaben zu Preis, Versand- und Lieferkosten, Steuern und Abgaben sowie Zahlungsmitteln. Der Verbraucher sollte nach Abschluss des Kaufvorgangs eine Kopie des an den Verkäufer gesandten Bestellformulars, die ihm vom Verkäufer zugeschickte Eingangsbestätigung der Bestellung sowie die Geschäftsbedingungen, die Informationen zur Verarbeitung der persönlichen Daten und die Informationen zum Widerrufsrecht ausdrucken, speichern oder auf andere Art aufbewahren.

2.9 Nach Vertragsabschluss führt der Verkäufer die Bestellung des Verbrauchers aus. Die Bestellung des Verbrauchers wird bearbeitet, sobald der Verkäufer die Bestätigung des Gesamtpreises (einschließlich Versand- und Lieferkosten sowie Steuern und Abgaben) erhält, der dem Verbraucher in Rechnung gestellt wird.

2.10 Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Bestellung des Verbrauchers nach eigenem Ermessen nicht zu bestätigen (insbesondere, wenn das versandte Bestellformular unvollständig oder fehlerhaft ist oder wenn die Bestellungen aus anderen Ländern, als dem vom Käufer als Wohnsitz gewählten Land stammen oder für andere Länder, als das Land des Käufers bestimmt sind, oder an Adressen gerichtet sind, an die der Verkäufer nicht liefern kann, bspw. aufgrund einer ungeeigneten Zulassung der bestellten Waren im Hinblick auf die Vorschriften des angegebenen Bestimmungsortes). In diesen Fällen übermittelt der Verkäufer keine Auftragsbestätigung, sondern sendet dem Verbraucher per E-Mail eine Mitteilung, in der er die Nichtbestätigung der Bestellung unter Angabe der Gründe erläutert und den vom Verbraucher bereits bezahlten Betrag unverzüglich zurückerstattet.

2.11 Sollten sich die auf der Website angezeigten und vom Verbraucher bestellten Waren nach der Übermittlung des Bestellformulars durch den Verbraucher versehentlich als nicht verfügbar erweisen, so sendet der Verkäufer dem Verbraucher per E-Mail (an die von diesem angegebene E-Mail-Adresse) eine Mitteilung über die Nichtverfügbarkeit der Waren und im Falle der bereits erfolgten Zahlung des Preises erstattet der Verkäufer unverzüglich den vom Verbraucher im Voraus gezahlten Betrag zurück, ohne dass der Vertrag zustande kommt.

2.12 Jedes Recht des Verbrauchers auf Entschädigung oder Schadenersatz sowie jede vertragliche oder außervertragliche Haftung des Verkäufers im Falle der - auch teilweisen - Nichtannahme einer Bestellung durch den Verkäufer ist ausgeschlossen.

Artikel 3: KAUFMODALITÄTEN.

3.1 Der Verbraucher kann alle im Online-Shop angezeigten und auf der Website dargestellten Waren, wie in den jeweiligen Produktdatenblättern beschrieben, bei der Absendung des Bestellformulars erwerben. Der Erwerb anderer als der dargestellten Waren ist nicht möglich. Die auf der Website veröffentlichte Abbildung der Waren im Produktdatenblatt ist lediglich richtungsweisend und möglicherweise nicht komplett repräsentativ für die Eigenschaften der Waren (wie bspw. Farbe und Größe, oder der Zubehörprodukte).

3.2 Für den Kauf einer Ware und den Abschluss des Vertrages mit dem Verkäufer muss der Verbraucher, die gewünschte Ware nach der Auswahl in den Warenkorb legen und durch Anklicken der Schaltfläche "Zu Kasse" den Kaufvorgang einleiten. Dabei sind die Anweisungen zum Ausfüllen des Online-Bestellformulars zu befolgen und die dafür erforderlichen Daten einzugeben. Dem Verbraucher ist es ausdrücklich untersagt, beim Kaufvorgang und bei der weiteren Kommunikation falsche, erfundene oder fiktive Daten einzugeben. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, jeden Verstoß oder Missbrauch im Interesse und zum Schutz aller Verbraucher zu verfolgen. Der Verbraucher stellt den Verkäufer außerdem von jeglicher Verantwortung frei, die sich aus der Ausstellung fehlerhafter Steuerdokumente aufgrund von Fehlern in den vom Verbraucher selbst mitgeteilten Daten ergibt. Der Verbraucher ist allein für die korrekte Eingabe der Daten verantwortlich.

3.3 Um den Kauf des/der Produkte(s) fortzusetzen, kann der Verbraucher alternativ die zum Ausfüllen des Bestellformulars erforderlichen Daten eingeben oder sich auf der Website registrieren, indem er die erforderlichen Daten in das entsprechende Formular einträgt und sein Benutzerkonto erstellt (Wahl des Passworts und des Kennworts/User-ID, die mit der E-Mail-Adresse übereinstimmt) und dann den Kaufvorgang abschließt.

3.4 Die Zugangsdaten zum Benutzerkonto des Verbrauchers auf der Website (d.h. Passwort und Kennwort) können vom Verbraucher jederzeit geändert werden, indem er das auf der Website zu diesem Zweck erläuterte Verfahren befolgt. Die Zugangsdaten zum Benutzerkonto des Verbrauchers auf der Website sind persönlich und nicht auf Dritte übertragbar. Sie müssen geheim gehalten werden und dürfen aus Sicherheitsgründen nicht zusammen aufbewahrt oder in einem einzigen Dokument vermerkt werden. Falls der Verbraucher eine oder beide Zugangsdaten für sein Benutzerkonto auf der Website vergessen hat, kann er sich an den Verkäufer wenden.

Artikel 4: PREISE.

4.1 Die Waren werden zu den Preisen verkauft, die auf der Produktseite angegeben werden, die während des Kaufprozesses ("Check-out") angezeigt wird, bevor der Kaufvorgang durch das Absenden des Bestellformulars abgeschlossen wird.

4.2 Die Preise der Waren werden in Euro angegeben und sind in Euro zu bezahlen.

4.3 Die Preise verstehen sich einschließlich der Standardverpackungskosten, aller Steuern und Abgaben (einschließlich Mehrwertsteuer) sowie der Versand- und Lieferkosten, die sich automatisch nach Gewicht, Volumen der gekauften Waren und Lieferort berechnen.

Wie bereits erwähnt, wird vor dem Abschluss des Kaufs durch das Absenden des Bestellformulars auf der "Kasse"-Seite der Website eine Zusammenfassung der Preise der in den Warenkorb gelegten Waren, der Steuern und Zölle sowie der Versand- und Lieferkosten angezeigt. Diese Daten werden dann automatisch im Bestellformular, das der Verbraucher an den Verkäufer schickt, sowie in der anschließenden Auftragsbestätigung, die der Verkäufer an den Verbraucher sendet, aufgeführt.

4.4 Der Käufer zahlt den auf dem Bestellformular angegebenen Gesamtpreis, der auch in der Auftragsbestätigung aufgeführt wird, die der Verkäufer dem Käufer zusendet.

4.5 Wenn die Waren in ein Nicht-EU-Land geliefert werden sollen, versteht sich der im Bestellformular angegebene und im Bestellschein erneut aufgeführte Gesamtpreis, einschließlich Steuern und indirekter Steuern (soweit anwendbar), abzüglich aller Zölle, Zollabfertigungsgebühren und anderer Steuern oder Verkaufssteuern, die der Verbraucher zusätzlich zum fälligen Gesamtpreis gemäß den rechtlichen Vorgaben des Landes, in das die Waren geliefert werden sollen, zu zahlen hat. Es obliegt daher dem Verbraucher - in seiner alleinigen Verantwortung -, sich bei den zuständigen Stellen seines eigenen Landes oder des Bestimmungslandes der Ware zu erkundigen, um Informationen zu den Zöllen, Steuern und Abgaben, die auf den Verkauf zusätzlich zum fälligen Gesamtpreis anfallen, einzuholen.

Artikel 5: BUCHHALTUNGSUNTERLAGEN UND LIEFERUNG.

5.1 Für jede bearbeitete Bestellung übermittelt der Verkäufer dem Verbraucher unverzüglich (in elektronischem Format, per E-Mail, an die vom Verbraucher angegebene E-Mail-Adresse, wenn die gekaufte Ware auf italienischem Gebiet geliefert werden soll; in Papierform, gemeinsam mit der Ware, in allen anderen Fällen) den steuerlichen Beleg für die gekaufte Ware.

5.2 Für die Ausstellung des steuerlichen Belegs sind die vom Verbraucher zum Zeitpunkt der Absendung des Bestellformulars gemachten Angaben und Informationen maßgebend. Der steuerliche Beleg kann nach der Ausstellung nicht mehr geändert werden.

5.3 Die Lieferung der vom Käufer gekauften Waren erfolgt durch den Verkäufer - soweit möglich - über einen eigens beauftragten Kurierdienst an die vom Käufer bei der Zusendung des Bestellformulars angegebene Adresse.

5.4 Die Waren werden vom Verkäufer innerhalb von ca. 3/5 Werktagen ab dem Datum, an dem der Verkäufer den Auftragseingang an den Verbraucher sendet, an den ausgewählten Kurier übergeben. Dies stellt jedoch keinerlei Verpflichtung für den Verkäufer dar und ist in jedem Fall von der tatsächlichen Verfügbarkeit der Waren, den Zeiten der Schließung des Lagers an Feiertagen, Bestands- oder Sicherheitskontrollen und dem Auftreten von höherer Gewalt abhängig. Der Verkäufer verpflichtet sich in jedem Fall, dem Verbraucher die Waren ohne ungerechtfertigte Verzögerung und spätestens - für Waren, die in Italien (mit Ausnahme der Inseln) geliefert werden sollen - innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Vertragsabschluss zu liefern.

5.5 Der Verbraucher kann den Status der Sendung direkt auf der Website des Kuriers abrufen. Die entsprechenden Links oder Referenzen erhält er im Zusammenhang mit der Mitteilung des erfolgten Versandes der Waren. Der Verbraucher kann zum Zwecke der Zustellung vom Kurier telefonisch kontaktiert werden.

Artikel 6: ZAHLUNGSART.

6.1 Der Verbraucher kann die Zahlung mit einer der auf der Website vorgesehenen Methoden (d.h. per Kreditkarte, Paypal, G Pay) vornehmen. Dem Verbraucher dürfen keine Kosten in Rechnung gestellt werden, die über die Kosten hinausgehen, die dem Verkäufer im Zusammenhang mit der Nutzung der vom Verbraucher gewählten Zahlungsarten entstehen.

6.2 Erfolgt die Zahlung per Kreditkarte, wird die jeweilige Bank den Betrag für die Bestellung beim Verbraucher abbuchen.

6.3 Während des Kaufvorgangs hat der Verkäufer nur Zugang zu einigen Daten der Kreditkarte, die der Verbraucher für die Zahlung verwendet hat (insbesondere: die ersten 6 und die letzten 4 Nummern der Karten, die Art der Karte, das Ablaufdatum, die Währung und die Nationalität), die aufgrund ihrer lediglich partiellen Angabe für sich genommen nicht für eine eventuelle Nutzung oder den Missbrauch der Karte geeignet sind. Diese Informationen werden vom Verkäufer ausschließlich für den Abschluss der Vorgänge im Zusammenhang mit dem Kauf und die Vornahme der entsprechenden Rückerstattungen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen und/oder den vorliegenden Geschäftsbedingungen im Falle einer eventuellen Rückgabe der Waren benutzt.

Der Verkäufer erhält keinerlei Kenntnis der übrigen Daten, die für die Nutzung der Karte erforderlich sind. Diese werden durch entsprechende Sicherheitssysteme für Online-Transaktionen ab dem Zeitpunkt ihrer Eingabe auf dem für die Zahlung verwendeten Portal geschützt. Aus diesem Grunde übernimmt der Verkäufer keinerlei Haftung für die eventuelle betrügerische und missbräuchliche Verwendung der vom Benutzer bei der Bezahlung der auf der Webseite gekauften Produkte genutzten Kreditkarte durch Dritte.

Artikel 7: WIDERRUFSRECHT.

7.1 Der Verbraucher hat das Recht, ohne Angabe von Gründen innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach dem Datum, an dem der Verbraucher oder ein vom Verbraucher benannter Dritter, bei dem es sich nicht um den vom Verbraucher benannten Transportunternehmer handelt, den physischen Besitz dieser Waren erwerben (und im Falle von Bestellungen mehrerer getrennt, gelieferter Waren innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum des physischen Empfangs der letzten dieser Waren), den Vertrag zu widerrufen.

7.2 Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Verbraucher den Verkäufer über seine Entscheidung, vom Vertrag zurückzutreten, informieren, indem er das Widerrufsformular verwendet oder eine andere ausdrückliche Erklärung der Entscheidung zum Rücktritt vom Vertrag vorlegt (bspw. per Einschreiben mit Rückschein, Fax oder E-Mail).

7.3 Das Widerrufsformular oder die Widerrufserklärung muss vor Ablauf der oben genannten Widerrufsfrist von vierzehn (14) Tagen an den Verkäufer geschickt werden. Der Verbraucher kann das Widerrufsformular oder die Widerrufserklärung ordnungsgemäß ausgefüllt an die Kontaktdaten des Verkäufers senden, die im Abschnitt Kontakte aufgeführt werden. Der Verbraucher kann das Widerrufsformular auch online auf die Website ausfüllen und absenden. Sollte der Verbraucher das Widerrufsformular verwenden und online über die Website versenden, schickt der Verkäufer dem Verbraucher auf einem dauerhaften Datenträger (per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang des ausgeübten Widerrufs zu.

7.4 Um das Widerrufsrechts korrekt auszuüben, muss der Verbraucher zusätzlich zur unverzüglichen Unterrichtung des Verkäufers im Hinblick auf den Widerruf folgendes vornehmen:

(i) Er muss die Waren ohne unangemessene Verzögerung und in jedem Fall innerhalb von vierzehn (14) Tagen ab dem Datum, an dem er den Verkäufer über seine Entscheidung, vom Vertrag zurückzutreten, informiert hat, an den Verkäufer oder an einen von diesem bevollmächtigten Dritten zurückgeben. Diese Frist gilt als eingehalten, wenn der Verbraucher die Waren vor Ablauf der oben genannten Frist von vierzehn (14) Tage zurückgibt.

(ii) Die zurückgesandten Waren dürfen nicht benutzt, getragen oder gewaschen oder beschädigt worden sein;

(iii) Die Ware muss mit dem noch angebrachten Kennschild zurückgegeben werden;

(iv) Die Ware muss komplett und zusammen mit allen Zubehör- und Ersatzteilen zurückgegeben werden;

(v) Die Waren müssen in der Originalverpackung (einschließlich aller darin enthaltenen Unterlagen), mit der sie geliefert wurden, zurückgegeben werden (vorbehaltlich der Öffnung).

7.5 Der Verbraucher kann die Ware auspacken, um deren Art, Eigenschaften und Funktionsweise zu überprüfen, haftet jedoch für eine eventuelle Wertminderung der Ware, die auf eine Behandlung der Ware zurückzuführen ist, die davon abweicht.

7.6 Im Falle von Prämiengeschäften oder kombinierten Werbeverkäufen, bei denen der Kauf einer Ware mit einer anderen Ware verbunden ist, die verschenkt oder zu einem ermäßigten Preis verkauft wird, müssen, um das Widerrufsrecht korrekt auszuüben, beide gekauften Waren zurückgegeben werden.

7.7 Der Verbraucher trägt nur die direkten Kosten der Rücksendung der Ware, es sei denn, der Verkäufer hat sich bereit erklärt, diese zu übernehmen. Falls der Verbraucher beim Kauf der Waren von günstigen Bedingungen hinsichtlich der Versandkosten profitiert hat (wie bspw. kostenloser Versand oder ähnliches), kann er für die Rücksendung der Waren, auf die sich der Widerruf bezieht, keine ähnlichen Bedingungen in Anspruch nehmen, sondern muss die Waren nach dem üblichen Verfahren zurücksenden.

7.8 Der Verbraucher kann nach eigenem Ermessen den Kurier oder Postdienst wählen, mit dem die Warenrücksendung erfolgen soll. Es wird empfohlen, ein Transportunternehmen zu nutzen, das auch die Rückverfolgung der Ware anbietet, um den korrekten Eingang der Rücksendung beim Verkäufer der Ware überprüfen zu können.

7.9 Der Verkäufer erstattet alle Zahlungen, die der Verbraucher an ihn geleistet hat, eventuell einschließlich der vom Verbraucher getragenen Liefer- und Versandkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die durch die Wahl einer anderen, als der vom Verkäufer angebotenen, günstigeren Standardlieferart entstanden sind).

7.10 Der Verkäufer nimmt die Rückerstattung unverzüglich und in jedem Falle innerhalb von vierzehn (14) Tagen ab dem Datum vor, an dem er über die Entscheidung des Verbrauchers, vom Vertrag zurückzutreten, informiert wurde.

7.11 Der Verkäufer nutzt für die Rückerstattung das gleiche Zahlungsmittel, das der Verbraucher für die erste Transaktion verwendet hat, es sei denn, der Verbraucher hat der Verwendung eines anderen Zahlungsmittels ausdrücklich zugestimmt, und vorausgesetzt, dass dem Verbraucher durch die Rückerstattung keine Kosten entstehen. Der Verkäufer kann die Rückerstattung zurückhalten, bis er die Waren erhalten hat oder bis der Verbraucher nachgewiesen hat, dass er die Waren zurückgeschickt hat. Es gilt der jeweils frühere Zeitpunkt.

7.12 Stimmen der im Bestellformular angegebene Empfänger der Ware und die Person, die die Zahlung der für den Kauf der Ware fälligen Beträge geleistet hat, nicht überein, erfolgt die Rückerstattung im Falle der Ausübung des Widerrufsrechts durch den Verkäufer an die Person, die die Zahlung geleistet hat.

Artikel 8: KONFORMITÄTSGARANTIE.

8.1 Auf der Website werden überwiegend Waren der Marken zum Verkauf angeboten, deren Lizenznehmer der Konzern Tasci ist, oder Marken von Unternehmen, mit denen Geschäftspartnerschaften bestehen, die direkt vom Verkäufer bei Unternehmen des Konzernss Tasci gekauft werden.

8.2 Der Verkäufer verkauft keine gebrauchten, unrechtmäßigen oder minderwertigen Waren, die nicht den auf dem Markt angebotenen Standards entsprechen.

8.3 Die wesentlichen Merkmale der Waren werden auf der Website auf jeder Produktseite angegeben und beschrieben. Die Bilder und Farben der Waren können aufgrund des jeweils verwendeten Internetbrowsers oder Bildschirms von den tatsächlichen Farben abweichen.

8.4 Unbeschadet den Vorgaben des Art. 3.1 garantiert der Verkäufer dem Verbraucher, dass die Waren den Beschreibungen und Eigenschaften entsprechen, die auf der Website angegeben sind, und in jedem Fall keine Konformitätsmängel aufweisen. Gemäß Art. 129 des ital. Verbrauchergesetzbuchs weist eine Ware einen Konformitätsmängel auf, wenn sie sich nicht für den Gebrauch eignet, für den ein Produkt der gleichen Art normalerweise verwendet wird, oder wenn sie nicht der Beschreibung des Verkäufers in Bezug auf Qualität oder Leistung entspricht, oder wenn sie nicht die Eigenschaften und Leistungen aufweist, die normalerweise von einem Produkt der gleichen Art verlangt werden und die der Verbraucher vernünftigerweise in Anbetracht der Art der Ware selbst erwarten kann.

8.5 Weist die gekaufte Ware Konformitätsmängel auf, hat der Verbraucher das Recht auf die Wiederherstellung der Konformität der Ware - ohne weitere Kosten und innerhalb einer angemessenen Frist sowie ohne dass dem Verbraucher selbst erhebliche Unannehmlichkeiten dabei entstehen - durch Reparatur oder Ersatz der Ware, es sei denn, die verlangte Abhilfe ist unmöglich oder im Vergleich übermäßig teuer. Ist die Ersatzlieferung oder Reparatur nicht möglich, nimmt der Verkäufer diese nicht innerhalb einer angemessenen Frist vor oder hat die vom Verkäufer vorgenommene Ersatzlieferung oder Reparatur der Ware erhebliche Unannehmlichkeiten für den Verbraucher verursacht, so kann dieser nach seiner Wahl eine angemessene Preisminderung oder die Vertragsauflösung verlangen. Bei der Festlegung der Höhe der Preisminderung oder des Betrags, der an den Verbraucher zurückzuzahlen ist, wird die Nutzung der Ware berücksichtigt.

8.6 Im Falle von Konformitätsmängeln, die auf Nachlässigkeit oder Fahrlässigkeit des Verbrauchers bei der Verwendung oder Wartung der Ware und/oder der Verwendung oder dem Waschen der Ware auf eine Weise verursacht wurden, die nicht den diesbezüglichen Anweisungen und Warnungen des Verkäufers und/oder des Herstellers entsprechen oder die in den Referenzdokumentationen, Anhängern oder Etiketten erläutert werden oder angegeben sind, wird jede Garantiehaftung ausgeschlossen.

8.7 Der Verkäufer haftet für Konformitätsmängel, wenn diese innerhalb von zwei (2) Jahren ab dem Datum der Lieferung der Waren auftreten.

8.8 Konformitätsmängel der Waren (einschließlich der Konformitätsmängel durch und/oder infolge von Transportschäden) muss der Verbraucher dem Verkäufer innerhalb von zwei (2) Monaten ab dem Datum, an dem er den Mangel entdeckt hat, anzeigen. Andernfalls verwirkt er seine diesbezüglichen Rechte.

8.9 Konformitätsmängel können vom Verbraucher beim Verkäufer per E-Mail an letzteren unter der Adresse [email protected] oder an die im Abschnitt Kontakte angegebenen Adressen mitgeteilt werden. Diese Mitteilung erfolgt unter Angabe des festgestellten Konformitätsmangels sowie unter Beilage der vom Verkäufer gesendeten Auftragsbestätigung und/oder dem steuerlichen Beleg. Der Verkäufer kann den Verbraucher auch auffordern, ihm (bspw. per E-Mail) eine entsprechende Fotodokumentation des angezeigten Konformitätsmangels zuzusenden. Die Waren muss an den Verkäufer zurückgesendet und dabei müssen die Anweisungen, die dem Verbraucher zur Verfügung gestellt werden, befolgt werden.

8.10 Nach einer Anzeige des Verbrauchers wird der Verkäufer die angezeigten Konformitätsmängel bewerten. Wenn aus der Prüfung des Verkäufers hervorgeht, dass der vom Verbraucher angezeigte Mangel nicht vorliegt, behält sich der Verkäufer das Recht vor, dem Verbraucher die Überprüfungskosten sowie die entstandenen Transportkosten in Rechnung zu stellen. Der Verbraucher hat dann die Möglichkeit, sich die gekaufte Ware - auf eigene Kosten - zurückschicken zu lassen. Sollte der Verbraucher den Versand verweigern, behält sich der Verkäufer das Recht vor, die Ware und den entsprechenden Betrag für den Kauf derselben einzubehalten.

Artikel 9: HAFTUNG.

9.1 Der Verkäufer haftet nicht für die Nichtlieferung oder die verspätete Lieferung der vom Verbraucher gekauften Waren, wenn diese auf höhere Gewalt, wie bspw. Unfälle, Explosionen, Brände, Streiks und/oder Aussperrungen, Erdbeben, Überschwemmungen oder andere ähnliche Ereignisse zurückzuführen ist, die die Erfüllung des Vertrags durch den Verkäufer ganz oder teilweise verhindern.

9.2 Der Verkäufer haftet nicht für Betriebsstörungen im Zusammenhang mit der Website, die sich der Kontrolle des Verkäufers entziehen.

Artikel 10: DATENSCHUTZ.

10.1 Gemäß den Bestimmungen der EU-Verordnung 2016/679 vom 27. April 2016 (DSGVO) und der italienischen Gesetzesverordnung D. Lgs. Nr. 196 vom 30. Juni 2003 i.d.g.F. (Datenschutzgesetz) informieren wir den Verbraucher, dass die bereitgestellten personenbezogenen Daten vom Verkäufer - d.h. von Montura Store S.r.l., mit Sitz in Italien, Località le Fosse 1, PLZ 38060, Isera (TN), Steuernummer und USt.-Nummer 02075200226, als Verantwortlichem für die Datenverarbeitung gesammelt und verarbeitet werden.

10.2 Diese Daten werden für gewerbliche Zwecke verarbeitet, die sich auf Verkaufs- und Kundendienstaktivitäten beziehen und insbesondere zur Erfüllung vorvertraglicher Anforderungen, zum Abschluss von Verträgen, zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen (in Bezug auf den Kauf und die Lieferung von Produkten) und zum Erhalt von Zahlungen, zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, einschließlich buchhalterischer und steuerlicher Verpflichtungen, zur Verwaltung des Kundenstamms, zur Verwaltung von Anbietern verwandter und abhängiger Dienstleistungen. Die Verarbeitung ist für die Ausführung von Verträgen mit den Verbrauchern gemäß Art. 6, Absatz 1, Buchstabe b) der DSGVO und zur Gewährleistung der Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen gemäß Art. 6, Absatz 1, Buchstabe c) der DSGVO erforderlich und basiert ebenfalls auf der Zustimmung der Verbraucher selbst gemäß Art. 6, Absatz 1, Buchstabe a) der DSGVO, sowie auf das berechtigte Interesse des Verkäufers, gemäß Art. 6, Absatz 1, Buchstabe f), der DSGVO, in Bezug auf den Vertrieb der Waren, sowie den Abschluss von Verträgen mit den Verbrauchern und der Erleichterung der Registrierung auf der Website der Verbraucher als mögliche Kunden, durch die Einrichtung und Verwaltung der entsprechenden Benutzerkonten. Die Bereitstellung von Daten stellt eine notwendige Voraussetzung für den Abschluss und die Durchführung eines Vertrages oder für die Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen dar. Es steht den Benutzern frei, ihre Daten bereitzustellen. Bei einer Verweigerung der Bereitstellung oder bei Bereitstellung falscher Daten wird jedoch die Möglichkeit des Abschlusses und der Ausführung von Verträgen zu dem Kauf von Produkten beeinträchtigt und/oder die Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen verhindert. Die vom Verbraucher im Rahmen eines früheren Verkaufs angegebene E-Mail-Adresse kann gemäß Art. 130, Absatz 4, der ital. Gesetzesverordnung D. Lgs. Nr. 196 vom 30. Juni 2003 verwendet werden, um diesem Mitteilungen kommerzieller und werblicher Art, die ähnliche Produkte, wie die bereits auf der Website erworbenen Artikel betreffen, zuzusenden. Dies gilt unbeschadet des Rechts des Verbrauchers, diese Verwendung seiner E-Mail-Adresse von Anfang an oder bei jeder späteren Mitteilung abzulehnen, indem er (jederzeit und kostenlos) seine Ablehnung gegen eine solche Behandlung zum Ausdruck bringt, indem er auf die Schaltfläche "Ich möchte keine weiteren Mitteilungen erhalten" am Ende jeder E-Mail klickt oder indem er eine entsprechende Anfrage an die Kontaktdaten des Verkäufers sendet, die in dem Abschnitt, der den Kontakten gewidmet ist, angegeben sind.

10.3 Die Daten werden überwiegend in elektronischer Form verarbeitet, sowie in einigen Fällen auch manuell in Papierform. Diese Verarbeitung erfolgt gemäß den Bestimmungen der geltenden Vorschriften, auch im Hinblick auf die im Art. 32 der DSGVO vorgesehenen Sicherheitsmaßnahmen.

10.4 Die Daten sind für ausdrücklich dazu ermächtigtes Personal zugänglich und können an Dritte, Dienstleister, wie bspw. Spediteure und Frachtführer, Berater und Fachleute, Banken und Versicherungsgesellschaften, Inkasso- und Forderungsabtretungsunternehmen, Anbieter und Betreiber von IT-Dienstleistungen weitergegeben werden, die je nach Fall und/oder aufgrund bestehender Vereinbarungen als Datenverarbeiter (auf der Grundlage der vorgegebenen Anweisungen) oder als eigenständige Verantwortliche für die Verarbeitung tätig sind. Diesen Dritten werden nur die Daten mitgeteilt, die für die Erbringung ihrer Dienstleistungen erforderlich sind. Einige der Dritten, an die die Daten übermittelt werden können (wie bspw. Spediteure und Frachtführer sowie Anbieter und Betreiber von Computer- und Logistikdiensten) ihren Sitz in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums haben. In diesem Fall werden die Daten in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der geltenden Gesetzgebung insbesondere an Dritte in Ländern übermittelt, die ein angemessenes Schutzniveau garantieren, wie von der Europäischen Kommission benannt. Für den Fall, dass Dritte in Ländern ansässig sind, die kein angemessenes Schutzniveau gemäß den von der Europäischen Kommission festgelegten Standards garantieren, darf die Übertragung nur gemäß den geltenden Vorschriften erfolgen, d.h. im Rahmen der Einholung der Zustimmung der Verbraucher, wenn die Übertragung für die Ausführung eines Vertrages notwendig ist, oder nach der Umsetzung geeigneter Maßnahmen zur Gewährleistung des Schutzes der übermittelten Daten (insbesondere vertragliche Vereinbarungen auf der Grundlage der von der Europäischen Kommission ausgearbeiteten Datenschutzklauseln), unbeschadet des Rechts der Verbraucher auf Information und Erhalt einer Kopie der umgesetzten Garantien, wenn sie eine entsprechende Anfrage an die im folgenden Abschnitt "Kontakte" angegebenen Adressen des Verkäufers richten. Personenbezogene Daten können auch an öffentliche Einrichtungen, wie bspw. Strafverfolgungs- und Justizbehörden, in den Fällen und innerhalb der Grenzen übermittelt werden, die von der geltenden Gesetzgebung vorgesehen sind. Personenbezogene Daten werden unter keinen Umständen offengelegt. Sollten die Verantwortlichen für die Datenverarbeitung zur Verarbeitung personenbezogenen Daten Dritter gezwungen sein, die ihnen von den Verbrauchern zur Verfügung gestellt werden (wie bspw. im Zusammenhang mit dem Einkauf von Produkten auf der Website durch den Verbraucher, bei dem dieser einen betroffenen Dritten als Empfänger angibt, oder wenn ein Verbraucher eine andere Person auf auf der Website zum Verkauf stehende Produkte hinweist), müssen die Verbraucher die vorherige Zustimmung der Dritten einholen und haben zu beachten, dass dieser Vorgang eine Verarbeitung personenbezogener Daten darstellt, für die sie die Rolle von eigenständig Verantwortlichen für die Datenverarbeitung übernehmen. In diesen Fällen wird der Verantwortliche für die Datenverarbeitung, soweit dies konkret möglich ist, die Informationen zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten (einschließlich der Quelle, aus der die personenbezogenen Daten stammen, sowie der betreffenden Kategorien von personenbezogenen Daten) den von den Verbrauchern angegebenen Dritten zur Verfügung stellen und, soweit erforderlich, deren Zustimmung einholen.

10.5 Die Daten werden für einen Zeitraum aufbewahrt, der für die Verfolgung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, notwendig und ausreichend ist.

10.6 Der Verbraucher hat das Recht, den Verkäufer aufzufordern, ihm den Zugriff auf seine personenbezogenen Daten zu ermöglichen, diese zu korrigieren oder zu löschen, deren Verarbeitung einzuschränken, und der Verarbeitung der Daten in den vorgesehenen Fällen zu widersprechen. Ferner hat er das auf die Übertragbarkeit der Daten. Der Verbraucher hat darüber hinaus das Recht, die Zustimmung zur Verarbeitung jederzeit zu widerrufen (unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf der Grundlage der vor dem Widerruf erteilten Zustimmung), sowie eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen und nicht einer automatisierten Entscheidungsfindung unterworfen zu werden.

10.7 Für weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten kann der Verbraucher auf die Datenschutzrichtlinien Bezug nehmen. Für weitere Informationen oder Erläuterungen zur Verarbeitung personenbezogener Daten sowie zur Ausübung seiner Rechte kann sich der Verbraucher unter den folgenden Adressen an den Verkäufer wenden:

- per Post (Einschreiben mit Rückschein) an die Adresse: Montura Store S.r.l., Località le Fosse 1, PLZ 38060 Isera (TN), Italien;

- per E-Mail, unter der Adresse [email protected];

- per Fax, unter der Faxnummer +39 0445 318 909;

- per Telefon unter der Nummer +xxxxx.

Artikel 11: INFORMATIONEN, BESCHWERDEN UND KONTAKTE.

11.1 Für alle Information und Erläuterungen zu den auf der Website angezeigten Waren sowie zum Kauf durch den Verbraucher oder Verkauf durch den Verkäufer oder zur Einreichung einer Beanstandung kann sich der Verbraucher an den Kundenservice wenden. Der Verbraucher kann sich in jedem Fall unter den folgenden Adressen an den Verkäufer wenden:

- per Post (Einschreiben mit Rückschein) an die Adresse: Montura Store S.r.l., Località le Fosse 1, PLZ 38060 Isera (TN), Italien;

- per E-Mail, unter der Adresse [email protected];

- per Fax, unter der Faxnummer +39 0445 318 909;

- per Telefon unter der Nummer +39 0445 318 911.

Artikel 12: ANWENDBARES RECHT, VERSUCH DER GÜTLICHEN EINIGUNG UND GERICHTSTAND.

12.1 Jeder Vertrag, der zwischen dem Verkäufer und dem Verbraucher gemäß den vorliegenden Geschäftsbedingungen abgeschlossen wird, unterliegt italienischen Recht und insbesondere dem Verbraucherschutzgesetz, unter besonderer Bezugnahme auf Kapitel I "Verbraucherrechte in Verträgen" im Hinblick auf Fernabsatzverträge und die ital. Gesetzesverordnung D.Lgs. Nr. 70 v. 9. April 2003, in Bezug auf den e-Commerce. In jedem Fall bleiben die Rechte, die dem Verbraucher eventuell durch zwingende Rechtsvorschriften des Wohn- oder Heimatstaates zustehen, davon unberührt.

12.2. Im Falle einer Streitigkeit mit dem Verbraucher erklärt und garantiert der Verkäufer die vollumfängliche Zustimmung, Akzeptanz und Teilnahme an einem Versuch der gütlichen Einigung, den der Verbraucher mit Hilfe von RisolviOnline einleiten kann. RisolviOnline ist eine unabhängige und institutionelle Dienstleistung der Schiedskammer der Handelskammer Mailand, mit der mit Hilfe eines neutralen und kompetenten Schlichters auf gütliche und sichere Weise eine zufriedenstellende Einigung im Internet erzielt werden kann. Für weitere Informationen zum Reglement von RisolviOnline oder um einen Antrag auf ein Schlichtungsverfahren zu stellen, gehen Sie auf www.risolvionline.com.

12.3. Alternativ zum oben genannten Versuch einer gütlichen Einigung kann der Verbraucher für die Lösung von Streitigkeiten mit dem Verkäufer auf die europäische Plattform zur Online-Konfliktbeilegung zugreifen. Diese Plattform wurde von der Europäischen Kommission entwickelt und wird von dieser gemäß der Richtlinie 2013/11/EU und der EU-Verordnung Nr. 524/2013 verwaltet, um die unabhängige, unparteiische, transparente, effektive, schnelle und faire außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten über vertragliche Verpflichtungen aus Online-Verträgen für Verkäufe oder Dienstleistungen zwischen einem Verbraucher mit Wohnsitz in einem Land der Europäischen Union, Norwegen, Island oder Liechtenstein und einem in der Europäischen Union niedergelassenen Gewerbetreibenden zu erleichtern. Dies geschieht durch die Einschaltung einer ADR-Stelle (Alternative Dispute Resolution), die der Plattform beigetreten ist und aus einer dort verfügbaren speziellen Liste ausgewählt werden kann. Für weitere Informationen zur oben genannten Plattform oder zur Einleitung eines alternativen Verfahrens zur Beilegung eines Streits gegen den Verkäufer steht dem Verbraucher die folgende Website zur Verfügung: http://ec.europa.eu/odr. Die E-Mail-Adresse des Verkäufers, die auf der europäischen Plattform für die Online-Konfliktbeilegung anzugeben ist, lautet: [email protected].

12.4. Sollte der Verbraucher nicht beabsichtigen, den Versuch einer Schlichtung der Streitigkeit mit dem Verkäufer einzuleiten oder daran teilzunehmen, oder im Falle eines negativen Ausgangs eines solchen Einigungsversuchs wird die Streitigkeit der Gerichtsbarkeit des Richters des Wohnortes oder des Wohnsitzes des Verbrauchers übertragen.

Artikel 13: ÄNDERUNG UND AKTUALISIERUNG.

13.1 Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Verkaufsbedingungen auch in Übereinstimmung mit eventuellen Änderungen gesetzlicher Vorschriften zu ergänzen und zu ändern. Die Änderungen treten ab dem Datum der Veröffentlichung auf der Website in Kraft.

Klicken Sie hier, um das Widerrufsformular

für die Ausübung des Widerrufsrechts herunterzuladen und auszufüllen.

Klicken Sie hier, um die Druckversion der Geschäftsbedingungen herunterzuladen.

Page Speed